Wie wird man Anwalt?

Hochschulstudium

Um den Anwaltsberuf auszuüben, ist ein Doktortitel oder eine Licence (bzw. ein entsprechender Hochschulabschluss der Europäischen Union) im Fach Jura erforderlich, der/die nach fünf erfolgreich absolvierten Studienjahren verliehen wurde.

 

Vereidigung

Ein Anwaltsanwärter wird von einem seit mindestens 5 Jahren im Verzeichnis der Rechtsanwälte geführten Anwalt, vorgestellt und legt anschließend vor einem Appellationsgericht den gesetzlich vorgeschriebenen Eid ab. Sofern keine begründete Ablehnung durch den Vorstand der Anwaltskammer erfolgt, wird er anschließend in die Praktikantenliste aufgenommen.

 

Referendariat

Ein Referendar absolviert ein dreijähriges Referendariat bei einem erfahrenen Rechtsanwalt. Er ist insbesondere verpflichtet, in der Kanzlei seines Referendariatsleiters tätig zu sein, mit ihm zusammenzuarbeiten, an Gerichtsterminen teilzunehmen, die Verteidigung von Personen zu übernehmen, deren Interessen ihm vom Büro für für juristschen Beistand anvertraut werden, an bestimmten Sprechstunden für Erstberatung teilzunehmen und nach Absolvieren von Kursen und Bestehen der Prüfungen des Berufsbildungszentrums der Anwaltskammern von Lüttich, Verviers, Huy und Eupen den Befähigungsnachweis für den Anwaltsberuf, das sog. Certificat d'Aptitude à la Profession d'Avocat (C.A.P.A.), zu erwerben.

Die Bedingungen für das Referendariat werden in einem „Referendariatsvertrag“, der bestimmte von der Anwaltskammer vorgeschriebene Mindestanforderungen insbesondere im Hinblick auf die Vergütung umfasst.

Musterdokumente sind beim Sekretariat des Präsidenten der Rechtsanwaltskammer, Palais de Justice Place Saint-Lambert, 4000 Lüttich, erhältlich.

Sollten Sie auf der Suche nach einem Referendariatsleiter sein, finden Sie hier Das Formular wird automatisch an den Referendariatsausschuss der Rechtsanwaltskammer Lüttich weitergeleitet. ein Musterformular, das Sie ausfüllen können.

Wenn Sie Ihren Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben hinzufügen möchten, senden Sie diese bitte zusätzlich per E-Mail an Click here to show mail address.

Ihr Referendariatsgesuch wird anschließend im Extranet der Rechtsanwaltskammer Lüttich veröffentlicht, auf das die Anwälte von Lüttich Zugriff haben.

Möglicherweise haben Kanzleien einen Referendariatsplatz zu vergeben, ohne dass sie ein Gesuch ins Forum gestellt haben. Es gibt auch Kanzleien, die das über das Extranet verfügbare Forum selten nutzen. Es wird daher empfohlen, an Kanzleien, die Ihr Interesse geweckt haben, ein Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf zu senden.

Weitere Informationen zum Referendariat erhalten Sie beim Referendariatsausschuss (Commission du Patronat et du Stage): Click here to show mail address.

Erfahren Sie mehr