Datenschutzbestimmungen

Gemäß dem Artikel 508/7 des Gerichtsgesetzbuches ist das Büro für juristischen Beistand eine Einrichtung des Vorstands der Rechtsanwaltskammer Lüttich, mit Gesellschaftssitz in 4000 LÜTTICH, Place Saint-Lambert 16, ZUD Nr. 0850.043.761.

Die Rechtsanwaltskammer ist für die Datenverarbeitung des Büros für juristischen Beistand verantwortlich.

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz aller Personen von denen wir Daten erheben und bearbeiten.

Diese Erklärung hat als Ziel, Ihnen vorzustellen wer wir sind, welche Daten wir bearbeiten, warum wir Ihre persönlichen Daten bearbeiten, während wieviel Zeit wir diese Daten bearbeiten, wem diese Daten übermittelt werden dürfen und vor allem, welche Ihre Rechte auf diese Daten sind und wie Sie diese Rechte ausüben können.

An wen richtet sich diese ERKLÄRUNG?

Diese Erklärung richtet sich an alle natürlichen Personen, die: 

  • sich unsere Internetseite ansehen;
  • eine oder mehrere unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen;
  • die Rolle als Kontaktperson bei einem unserer Lieferanten oder potentiellen Lieferanten übernehmen;
  • die als bezeichneten Rechtsanwalt oder als Kontaktperson bei einem der bezeichneten Rechtsanwälte mit denen wir arbeiten oder in Betracht ziehen zu arbeiten, handeln;
  • in ihrer Eigenschaft als Kontakt bei jeglichem Unternehmen (Unternehmen, öffentliche Behörden, Verband der Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Schulen, Universitäten, …), die das Partner der Rechtsanwaltskammer ist, mit dem eine Mitarbeit bestanden hat, besteht oder bestehen könnte und von der wir personenbezogene Daten verarbeiten.
  • Im Wesentlichen, freiwillig mit uns ihre persönliche Daten, die sich in einer Datei befinden werden, mitteilen. teilen wir bewusst ihre personenbezogenen Daten, die in einer Datei übernommen werden. 

Wir informieren Sie, dass Ihre Daten gemäß folgender Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

Welche daten werden im rahmen des juristischen beistands verarbeitet ?

Im Rahmen des juristischen Beistands erheben und verarbeiten die Rechtsanwaltskammer, ihr Personal, der Vorstand der Rechtsanwaltskammer, die Mitglieder des Büros für juristischen Beistand und die ernannten Rechtsanwälte einzig und allein die Daten der Person, ihrer Familie und ihrer Zusammenwohnenden, die den juristischen Beistand beantragt, die zur Bearbeitung der Akte unbedingt notwendig sind.

Folgende Daten können erhoben werden:

1) Identifizierungsdaten:

  • Identifizierungsdaten, darunter inbegriffen die elektronischen Daten, der Name, der Vorname, die Privatadresse, die Emailadresse, die Telefonnummer, das Geschlecht, das Datum und der Ort der Geburt, der Zivilstand, die Staatsangehörigkeit, das Passfoto, das Passwort, welches durch das Betriebssystem des juristischen Beistands generiert wird, die IP-Adresse, …
  • Die Daten bezüglich der Haushaltszusammensetzung;
  • Die Kontaktdaten;
  • Die Daten bezüglich der beruflichen und schulischen Situation;
  • Medizinische Daten;
  • Daten bezüglich der Gewerkschaftszugehörigkeit (über die Arbeitslosigkeitsbescheinigung);
  • Daten bezüglich der Gerichts- und Verwaltungsverfahren;
  • Gegebenenfalls können auch Fotos zur Veröffentlichung oder Kommunikation erhoben werden;

2) Finanzielle Daten :

  • Bankkontonummer, Bankauszüge, Steuerbescheide, Zahlungen, …
  • Daten bezüglich des Eigentums und der Einkommen;

3) Gewisse ergänzende Daten  (z.B. bevorzugte Sprache,...) sind nicht immer erforderlich, aber können notwendig sein, andere Daten sind völlig fakultativ (Hobbys, …) und wir verarbeiten diese Daten nur wenn Sie damit einverstanden sind.

Wie erheben wir ihre persönlichen daten ?

Wir erheben Ihre Daten über verschiedene Kanäle: 

  • Auf Ihre eigene Initiative, d.h. durch jede positive Handlung, durch jede Willensbekundung die frei, spezifisch, wohlüberlegt und unzweideutig ist, wie zum Beispiel durch eine E-Mail, eine SMS, mündlich, per Telefon, im Rahmen unseres Bereitschaftsdienstes, im Rahmen eines Besuches, eines Events, einer Weiterbildung, durch die Übermittlung Ihrer Visitenkarte oder auf jegliche andere Art und Weise oder:
  • Wenn Sie sich bei unseren Diensten als eine Person, die den juristischen Beistand oder die Gerichtskostenhilfe beantragt, identifizieren;
  • Wenn Sie sich durch die Person, die unsere Dienstleistungen im Rahmen der Verteidigung Ihrer Interessen oder zwecks Inanspruchnahme des juristischen Beistands in Anspruch nimmt, identifizieren;
  • Wenn Sie sich bei unseren Diensten als eine Kontaktperson im Rahmen der Dienstleistungen, die wir bringen, identifizieren;
  • Wenn Sie sich unsere Webseite ansehen (z.B. indem Sie ein Antragsformular online ausfüllen);
  • Wenn Ihre Daten offen gelegt werden oder wenn Sie sie öffentlich auf verschiedenen öffentlichen oder sozialen Medien veröffentlicht haben, wie z.B. Facebook, LinkedIn.

Warum verarbeiten wir ihre daten und wie rechtfertigen wir diese verarbeitung ?

Die zum Zeitpunkt des Antrags auf juristischen Beistand erhobenen Daten und die Verarbeitung dieser Daten sind zur Prüfung Ihres Antrags auf juristischen Beistand nötig und ermöglichen es uns, den öffentlich rechtlichen Auftrag zum Allgemeinwohl des juristischen Beistands, so wie er im Artikel 23 der Verfassung verankert ist, zu garantieren. Dieser Artikel garantiert jedem das Recht, ein menschenwürdiges Leben zu führen.

Diese Verarbeitungen stützten sich ebenfalls rechtlich auf die Artikel 508/7 und folgende des Gerichtlichen Gesetzbuches und auf die Ausführungserlasse der Gesetze vom 23. Dezember 1998 und vom 16. Juli 2016, und unter Anderem auf den Königlichen Erlass vom 20. Dezember 2002 bezüglich der Bedingungen für das Gewähren des völlig kostenlosen oder teilweise kostenlosen weiterführenden juristischen Beistands und der Gerichtskostenhilfe.

Schlussendlich und gemäß dem Königlichen Erlass vom 20. Dezember 1999 zur Festlegung der Ausführungsmodalitäten in Bezug auf die Entschädigung, die Rechtsanwälten im Rahmen des weiterführenden juristischen Beistands gewährt wird, und über den Zuschuss für die mit der Organisation der Büros für juristischen Beistand verbundenen Kosten, insbesondere die Bestimmungen der Artikel 3-5, sind wir verpflichtet Statistiken zu erstellen.

Die anderen erhobenen Daten und deren Verarbeitung sind zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber nötig.

Wie verarbeiten wir diese daten ?

Diese Daten werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen und verordnungsrechtlichen Bestimmungen, die uns durch die Rechtsanwaltskammer auferlegt werden, verarbeitet.

Dabei achten wir auf eine angemessene technische und organisatorische Sicherheit der Daten gemäß den in Belgien anwendbaren Gesetzgebungen und den in unserem Sektor anwendbaren Vorgehensweisen zwecks Vermeidung von Datenverlusten und unter Anderem das Abhandenkommen, die Vernichtung, die öffentliche Bekanntgabe, den unautorisierten Zugang oder jegliche missbräuchliche Nutzung dieser Daten. Zu diesem Anlass sichern wir auch die Vertraulichkeit anhand Vereinbarungen, welchen unsere Mitarbeiter unterworfen sind.

Mit wem teilen wir diese daten ?

Die Daten bezüglich den Antragstellern und den Empfängern des juristischen Beistands werden durch das Büro für juristischen Beistand sowie durch den bezeichneten Rechtsanwalt und gemäß unseren gesetzlichen Pflichten auf einer Onlineplattform, die durch die Kammer der französischsprachigen und deutschsprachigen Rechtsanwaltschaften (AVOCATS.BE), deren Sitz sich in 1060 Saint-Gilles, Avenue de la Toison d’Or 65, eingetragen unter der ZUD-Nummer 0850.260.032 befindet, verwaltet, kommuniziert, genutzt und gespeichert.

Diese Daten können auch den öffentlichen Behörden (z.B.: ¨FÖD Justiz), dem CAJ, der Kammer der niederländischsprachigen Rechtsanwaltschaften oder anderer Büros, im Rahmen der Überprüfung unseres Betriebs, der Finanzierung unserer Dienstleistung und im Wesentlichen im Rahmen der Ausführung unserer Aufgaben, kommuniziert werden.

Während wieviel zeit behalten wir diese daten ?

Falls der juristische Beistand Ihnen nicht gewährt wird, können wir diese Daten 12 Monate zwecks eines späteren neuen Antrags behalten, damit wir die Entwicklung Ihrer finanziellen und persönlichen Situation überprüfen können.

Falls Ihnen der juristische Beistand gewährt wird oder im Falle eines Einspruchs gegen die Entscheidung des Büros für juristischen Beistand, können Ihre Daten während 5 Jahren ab der Archivierung durch das Büro für juristischen Beistand oder dem Ende des Einspruchsverfahrens aufgrund unter Anderem der Bestimmungen bezüglich der Berufshaftpflicht (Artikel 2276 des Zivilgesetzbuches) aufbewahren.

Nach Ablauf dieser Fristen werden Ihre Daten vernichtet.

In den anderen Fällen werden Ihre Daten während der Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt und anschließend solange es das Gesetz uns auferlegt, um unsere Pflichten zu erfüllen und unter Anderem unsere steuerrechtlichen und buchhalterischen Pflichten. Im Nachhinein werden Ihre Daten vernichtet.

Welche rechte haben sie ?

Besondere Aufmerksamkeit schenken wir Ihren Rechten in Ihrer Eigenschaft als betroffene Person. Zu diesem Zweck sind Sie jederzeit herzlich eingeladen Kontakt mit unserem Verantwortlichen für die Allgemeine Verordnung zum Datenschutz unter der folgenden Emailadresse: Click here to show mail address aufzunehmen oder per Schreiben an unsere Kontaktadresse, Justizpalast, Place Saint-Lambert 16 in 4000 LÜTTICH.

Wir werden uns bemühen, Ihnen innerhalb einer Frist von 30 Tagen zu antworten, um die Rechte und Freiheiten jeder einzelnen Person zu wahren und einzuhalten. Falls wir nicht in der Lage sind diese Frist einzuhalten, werden wir Sie unverzüglich darüber informieren.

Außer wenn eine in Belgien anwendbare gesetzliche Bestimmung es anders vorsieht, einschließlich der Allgemeinen Verordnung zum Datenschutz oder des Berufsgeheimnisses, verfügen Sie gemäß den Bestimmungen über folgende Rechte:

  • Einen Zugang und das Recht zu wissen ob wir Ihre Daten verarbeiten;
  • Das Recht, eine Kopie Ihrer bearbeiteten Daten zu erhalten;
  • Ein Berichtigungsrecht Ihrer verarbeiteten Daten;
  • Ein Einspruchsrecht bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten;
  • Das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten zu begrenzen;
  • Das Recht auf Löschung Ihrer bearbeiteten Daten;
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit der verarbeiteten Daten;
  • Das Recht, eine Anzeige bei der Datenschutzbehörde zu erstatten (Rue de la Presse 35 - 1000 Brüssel - www.autoriteprotectiondonnees.be).  

Unser umgang mit cookies

Wir benutzen Cookies auf unseren Internetseiten. Ein Cookie ist eine Textinformation, die im Browser auf dem Computer des Betrachters jeweils zu einer besuchten Webseite gespeichert werden kann. Bei späteren erneuten Besuchen dieser Seite kann diese Cookie-Information direkt vom Server aus ausgelesen werden oder über ein Script der Webseite die Cookie-Information an den Server übertragen werden. Die Cookies ermöglichen es uns, unsere Webseite zu verbessern, Ihre Navigation zu vereinfachen oder den Besuch unserer Internetseite zu analysieren.

Um mehr über unsere Cookie Richtlinie zu erfahren bitten wir Sie, unsere Internetseite zu besuchen, unter dem Tab « Cookies Policy ».

Dementsprechend haben Sie dann die Möglichkeit, ganz oder nur einem Teil unserer Cookies zuzustimmen.

Änderungen

Jederzeit können wir aus verschiedenen Gründen Berichtigungen, Ergänzungen oder Abänderungen dieser vorliegenden Datenschutz- und Privatsphäreerklärung, vornehmen. Die aktuellste Fassung kann jederzeit auf unseren Internetseiten konsultiert werden.